Veranstaltungen ab März 2024

Gruppe:
19März
Besuch des Biomasse-Heizkraftwerks der GBE – Gocher Bioenergie GmbH
16:00, Klever Straße 135, 47574 Goch

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren, liebe Fördermitglieder und Gäste,

die Energiewende ist eines der zentralen Themen in Deutschland. Dabei denken wir oft als erstes an Photovoltaik- oder Windkraftanlagen. Das im Jahr 2012 ans Netz gegangene Biomasse-Heizkraftwerk mitten in Goch wird mit naturbelassenem Landschaftspflegeholz, vorwiegend aus der Region stammend, befeuert und stellt somit ebenfalls eine EEG-Anlage dar. Die Anlage verfügt über eine elektrische Leistung von rund 8 Megawatt in der Spitze und erzeugt jährlich über 40.000 MWh Strom, womit rund 12.000 Haushalte in Goch mit EEG-Strom beliefert werden - theoretisch hat Goch somit die Energiewende bereits geschafft.

Aber wie funktioniert so ein Kraftwerk überhaupt? Hierzu bekommen wir am

Dienstag, 19.03., um 16:00 Uhr einen exklusiven Einblick und laden Euch herzlich zur GBE - Gocher Bioenergie GmbH, Klever Str. 135, 47574 Goch, ein.

Wir freuen uns über Eure Teilnahme!

09April
Informationsveranstaltung mit der Euregio Rhein-Waal: Chancen und Möglichkeiten für (junge) Unternehmer in der Grenzregion
17:00, Emmericher Straße 24, 47533 Kleve

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren, liebe Fördermitglieder, liebe Gäste,

 

durch die Zusammenarbeit über Grenzen hinweg, verlieren nationale Grenzen in Europa mehr und mehr an Bedeutung. Für deutsche Unternehmen ergeben sich in unserer Grenzregion mit der Nähe zu den Niederlanden vielfältige Chancen und (Förder-)Möglichkeiten, Geschäfte im Nachbarland zu machen oder auch Arbeitskräfte aus unserem Nachbarland einzustellen. Gemeinsam mit der Euregio Rhein-Waal laden wir Euch am

 

Dienstag, 9. April, um 17.00 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung zum Thema
„Chancen und Möglichkeiten für (junge) deutsche Unternehmer in der Grenzregion“
in das Euregio-Forum, Emmericher Straße 24, 47533 Kleve, ein.

 

Im Anschluss an die Veranstaltung wird es einen kleinen Imbiss und die Möglichkeit zum Netzwerken geben.

 

Wir freuen uns, über eure zahlreichen Anmeldungen!

20April
WJ-Kindergartenaktion: Sandtausch im Kindergarten St. Martin in Kleve
09:00-13:00, Kindergarten St. Martin, Klosterstraße 4, 47533 Kleve

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren, liebe Fördermitglieder, liebe Gäste,

gesellschaftliches Engagement stellt eine der fünf Kernsäulen der Wirtschaftsjunioren dar, daher wollen wir als Wirtschaftsjunioren des Kreis Kleves sozialen Einrichtungen in unserer Region gerne unter die Arme greifen und freuen uns, wenn wir damit etwas Gutes tun können.

Auch in diesem Jahr werden wir wieder die inzwischen fest etablierte „Kindergarten-Aktion“ durchführen und wollen daher am Samstag, den 20. April, von 09.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr, den Kindergarten St. Martin in Kleve-Griethausen (Klosterstraße 4, 47533 Kleve) dabei unterstützen, den Sand in einigen Spielbereichen auszutauschen. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr euch zahlreich anmeldet. Zu diesem Termin wird auch die lokale Presse eingeladen sein, sodass es schön wäre, wenn wir in breiter Masse die Wirtschaftsjunioren repräsentieren.

P.S. Bitte denkt an wetterfeste und arbeitsfähige Bekleidung, passendes Schuhwerk und wenn ihr habt, bringt Handschuhe mit.

16Mai
Unternehmensbesuch Fluxana GmbH & Co. KG
17:00, Borschelstraße 3, 47551 Bedburg-Hau

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren,

liebe Fördermitglieder und Gäste,

unser nächster Unternehmensbesuch in diesem Jahr führt uns zur Fluxana GmbH & Co. KG. Vielen Dank an Pauline für die Einladung! Fluxana ist ein echter Hidden Champion im Kreis Kleve und unterstützt Anwender der Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) – eine Testmethode, die zur Qualitätssicherung und Inhaltsbestimmung von Produkten eingesetzt wird. Firmen und Labore können über Fluxana Zubehör, Dienstleistungen und Maschinen für die Vorbereitung von Proben beziehen. Der ehemalige Wirtschaftsjunior, Gründer und Geschäftsführer Dr. Rainer Schramm wird mit Pauline einen Einblick in das Tagesgeschäft, das Auftragslabor und die Produktion geben.

Freut Euch also auf spannende Einblicke und kommt am


Donnerstag, 16. Mai, 17:00 Uhr
zu Fluxana GmbH & Co. KG in die Borschelstraße 3, 47551 Bedburg-Hau

 

Wir freuen uns auf Euch!

11Juni
Spargelessen mit Dr. Benedikt Rösen, Innovationsmanager bei der Wirtschaftsförderung im Kreis Kleve
18:30, Restaurant "Goldener Schwan", Hauptstraße 13, 47623 Kevelaer

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren, liebe Fördermitglieder, liebe Gäste,

es ist wieder Spargelzeit – da darf auch unser traditionelles Spargelessen nicht fehlen! Unser Gast in diesem Jahr: Dr. Benedikt Rösen, Innovationsmanager und Wasserstoff-Experte bei der Wirtschaftsförderung im Kreis Kleve. Mit ihm wollen wir über die Chancen und Herausforderungen bei der Nutzung von Wasserstoff als Energieträger sprechen.

Seid am Dienstag, 11. Juni, 18:30 Uhr, im Restaurant Goldener Schwan, Hauptstraße 13, 47623 Kevelaer mit dabei.

Wie im letzten Jahr verlangen wir für Speisen und Getränke einen Eigenkostenanteil von 25 Euro. Dazu erhaltet ihr bei der Anmeldung eine Rechnung. Bitte vermerkt bei der Überweisung unbedingt euren Namen.

Es können maximal 20 Personen beim Spargelessen teilnehmen. Also: Schnell sein lohnt sich.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit euch!

18Juni
Unternehmensbesuch Kao Chemicals
16:00, Kupferstr. 1, 46446 Emmerich am Rhein

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren, liebe Fördermitglieder und Gäste,

wie gut kennt ihr euch mit Tensiden aus? Die Substanzen sind überall zu finden: In der Kosmetik, in Farben und Kunststoffen, sogar in Lebensmitteln. Mit Tensiden lassen sich eigentlich nicht mischbare Flüssigkeiten wie Wasser und Öl ganz einfach vermengen. Wir wollen mehr über diese Wunderstoffe erfahren und besuchen deswegen die Firma Kao Chemicals in Emmerich. Das Unternehmen gehört zur japanischen KAO Corporation und produziert Tenside, die Anwendung in Konsumgütern wie Shampoo, aber auch in der Industrie finden.

Wenn ihr mehr über diesen spannenden Betrieb erfahren wollt, dann kommt am

Dienstag, 18. Juni, 16:00 Uhr, zur
Kao Chemicals GmbH, Kupferstr. 1, 46446 Emmerich am Rhein

Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme!


Wie immer gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Es können maximal 15 Personen teilnehmen.

  ICAL Kalender abonnieren (z.B. Kalender in Outlook einbinden)

  RSS-Feed abonnieren

  Kalenderblatt ausdrucken als HTML  (als PDF)